Willi und Elsi - Elfie Haupt

Elfie Haupt
Elfie Haupt
Direkt zum Seiteninhalt
Elfie Haupt
Buchautorin:
Soldat Willi Haupt
ein Einbecker Junge

Willi und Elsi

Soldat Willi Haupt
Sie schworen sich ewige Treue
Während seiner Zeit auf der Kanalinsel Guernsey war Willi im Royal Hotel an der Glategny Esplanade, direkt am Hafen von St. Peter Port gelegen, einquartiert worden.
    Er lernte bald darauf eine bildhübsche junge Schweizerin namens Elsi kennen.
    
Elsi verdiente sich ihren Lebensunterhalt als Dienst- und Kindermädchen auf Guernsey, denn daheim in der Schweiz herrschte große Arbeitslosigkeit.
     Die beiden jungen Menschen verliebten sich ineinander und verlebten ein paar Monate kurzen Glücks, soweit das in Kriegszeiten überhaupt möglich war.
    
Die Verliebten hofften auf ein baldiges Kriegsende und bessere Zeiten.

    Sie schworen sich ewige Treue und verlobten sich am 17. September 1940.
    
Nur einen Tag später musste Willi die Insel Guernsey auf Befehl wieder verlassen.
    Das verliebte junge Paar war untröstlich, obwohl sie geahnt hatten, dass es so kommen würde.
    Es war so schwer, sich trennen zu müssen, wo man sich doch gerade erst gefunden hatte!
    Um ein Andenken an den geliebten Menschen behalten zu können, gingen Elsi und Willi ins Fotoatelier von Norman Grut, um sich fotografieren zu lassen.
    Natürlich ging jeder für sich, denn zusammen durfte man sich nicht blicken lassen, ohne großen Ärger zu bekommen.
    Es gehörte sich zudem nicht, sich als unverheiratetes Mädel mit einem Soldaten sehen zu lassen, noch dazu mit einem Deutschen!
                Unter so traurigen und  traumatischen Umständen entstand das Bildnis unseres Willi, welches ich so viele Jahre später auf dem Dachboden finden sollte...
©by GDH Portal und Elfie Haupt, alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt